Euro Grundinvest: Tipps für die Immobilienwahl

Immobilieninteressenten sollten trotz der angespannten Lage auf dem Immobilienmarkt nicht zu überstürzten Entscheidungen hinreißen lassen. Die fünf nachfolgenden Ratschläge helfen, die richtige Immobilie und seriöse Anbieter zu finden.

Lokale Bauträger
Wer eine Immobilie kaufen will, sollte sich einen Partner mit einem guten Renommee suchen. Zu empfehlen sind lokale Bauträger, die bereits am Standort aktiv sind. Ratsam ist es auch, Referenzobjekte des Bauträgers zu besichtigen. So kann man sich laut Euro Grundinvest selbst einen Eindruck von der Qualität der Arbeit des Unternehmens verschaffen.

Zeit statt Druck
Der größte Fehler sind übereilte Entscheidungen. Unseriöse Anbieter setzen Interessenten unter Druck – etwa durch den Hinweis, dass es noch mehrere andere Interessenten gäbe. Vorsicht ist geboten, wenn die Käufer genötigt werden, gesetzliche Fristen bei der Vertragsunterzeichnung zu umgehen. Der Vertragsentwurf muss dem Käufer laut Euro Grundinvest mindestens zwei Wochen vor dem Notartermin vorgelegen haben.

Vergleich von Preisen und Mieten
Vorsicht ist geboten bei „Schnäppchen“. Offerten, mit diesen und ähnlichen Reizworten, wollen meist nur eine angeblich hohe Nachfrage suggerieren. Interessenten können sich mit Hilfe der einschlägigen Internetportale jedoch relativ einfach einen groben Marktüberblick verschaffen. Zudem werden in der Presse regelmäßig Zahlen und Bauprojekte veröffentlicht, die einen guten Anhaltspunkt bieten.

Klare Trennung
Vorsicht vor All-Inclusive-Angeboten. Auch wenn es verlockend und bequem klingt, die Finanzierung gleich mit über den Bauträger abzuwickeln, lohnt sich der Gang zur Bank meist doppelt. Zum einen prüft die Hausbank oder ein externer Baugeldvermittler das Finanzierungsvorhaben kritisch. Zum anderen sorgt der harte Wettbewerb auf dem Finanzmarkt derzeit für viele günstige Angebote.

Transparente Verträge
In Verträgen sollten Leistungen und Kosten detailliert und transparent aufgeschlüsselt werden. Für die Bauherren muss klar ersichtlich sein, was sie kaufen und wofür Sie wie viel zahlen. Um sich vor Folgekosten zu schützen, ist es ratsam, die Verträge genau zu prüfen und gegebenenfalls einen externen Experten hinzuzuziehen. Unseriöse Anbieter verstecken überhöhte Provisionen und Kaufnebenkosten oft im Kaufpreis. Notarkosten und Grunderwerbssteuer müssen ebenso wie die Maklercourtage laut Euro Grundinvest eindeutig aufgeschlüsselt sein.

Weitere Informationen zu Euro Grundinvest und dem Thema Immobilien unter:

www.euro-grundinvest.de

http://www.morgenpost.de/printarchiv/immobilien/article119339239/Eine-Mietwohnung-als-Geldanlage.html

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/edelmetallanlage-gold-ermattet-und-richtungslos-seite-all/9694292-all.html

http://www.mynewsdesk.com/de/euro-grundinvest/pressreleases/euro-grundinvest-anleger-bauen-auf-bereits-gemachte-erfahrungen-966512

http://www.themenportal.de/wirtschaft/euro-grundinvest-anleger-bauen-auf-bereits-gemachte-erfahrungen-91046

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s