Mietausfallrisiko tendiert in Metropolen gegen Null

4 Tipps für Besitzer, die ihr Objekt langfristig und gut vermieten wollen

Das Wort Leerstand ist vielen Maklern in Großstädten unbekannt. Das gilt besonders für München. Sogar am Stadtrand und im Umland sind freie Mietwohnungen gefragt wie nie. Die prognostizierten Zuzugszahlen lassen vermuten, dass dieser Zustand anhält. „Die Nachfrage nach Objekten ist enorm“, sagt ein Sprecher der Münchner Euro Grundinvest.

Gefragt sind nicht nur Objekte in der Innenstadt, in Schwabing, Lehel, Haidhausen oder Neuhausen: Inzwischen lassen sich im gesamten Münchner S-Bahn-Bereich problemlos Mieter finden. Vor allem Neubauwohnungen sind begehrt. Das Risiko eines Mietausfalls gibt es bei entsprechender Mieterauswahl in München praktisch nicht. Laut Euro Grundinvest helfen folgende Tipps, langfristige und solvente Mieter zu finden:

  1. Bei vorherigem Vermieter oder der zuständigen Hausverwaltung telefonisch oder schriftlich nach dem künftigen Mieter erkundigen. Gab es Probleme? Wurde die Miete pünktlich überwiesen? Die Kontaktdaten kann der Mietkandidat bei der Selbstauskunft angeben.
  2. Mit professionellem Makler kooperieren. Makler mit Erfahrung erkennen Mietpreller eher. Besonders unerfahrene Kapitalanleger sollten die Vermietung nicht auf eigene Faust erledigen. Den Einsatz des Maklers zahlt der Mieter. Noch gilt das Bestellerprinzip nicht.
  3. Kooperation: Will ein Mieter frühzeitig aus der Wohnung, kann es sich laut Euro Grundinvest lohnen, den Mieter in die Mieternachfolge einzubinden. Oftmals helfen Mieter dabei, geeignete Nachfolgekandidaten zu finden.
  4. Keine Scheu vor Wohngemeinschaften: Während kleine Wohnungen oft schnell einen neuen Mieter finden und Anleger keine Mietausfälle haben, ist dies bei großen Wohnungen schwieriger. Dabei lassen sich auch große Wohnungen gut vermieten, wenn man als Eigentümer für WGs offen ist. Da dies wenige Vermieter sind, lassen sich bei Wohngemeinschaften oft deutlich höhere Preise durchsetzen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s